Authentisch und überzeugend vor der Kamera

Video Coaching mit Michael Kleinert

YouTube ist inzwischen die zweitgrößte Suchmaschine der Welt und wird weltweit von beeindruckenden 1,9 Mrd. Nutzern (monatlich) genutzt. Menschen suchen auf YouTube nach Firmen, Marken, Anleitungen, Produkten, Personen. Allzu verständlich, dass Sie sich überlegen, auch mit einem oder mehreren Videos Präsenz zu zeigen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mit einem überzeugenden Firmenvideo können Sie neue Kunden oder neue Fachkräfte ansprechen. Oder Sie generieren regelmäßig interessanten Content für die eigene Webseite, für die sozialen Medien oder auch für die Präsentation vor Ort im Unternehmen, im Showroom, der Kundenlounge oder im Meetingbereich.

Video Coaching gibt Sicherheit

Selbst Profis werden manchmal unsicher und es ist absolut verständlich, wenn Fragen in Ihrem Kopf auftauchen wie: „Komme ich gut rüber? Kriege ich überhaupt alles auf den Punkt formuliert? Was ist, wenn ich nicht weiter weiß und immer nervöser werde?“

Genau da setzt unser Video Coaching an!

Michael Kleinert führt Sie sicher und souverän durch Ihr Videoprojekt:

  • Klare Struktur mit interessantem Einstieg
  • Textlich prägnant auf den Punkt
  • Überzeugende, lockere Ausstrahlung

Und am Ende gibt es zusätzlich eine kostenlose Korrekturschleife: Für vorsichtige Kunden also noch eine weitere Absicherung!

Video Coaching macht Sie locker vor der Kamera

Haben Sie immer den Zuschauer im Sinn: Denn nur für ihn machen Sie Ihr Video. Seien Sie also freundlich und verbindlich, flirten Sie mit Ihrem Zuschauer durch die Kamera.

Verschwenden Sie keine Energie mit Fragen wie: „Bin ich gut genug? Sehe ich gut aus? Formuliere ich perfekt ohne Versprecher? Bin ich überhaupt unterhaltsam?“ Das wäre der perfekte Weg sich unnötig Stress zu machen, das ist also nichts für Sie!

Denn Sie machen es anders: Sie denken an den Zuschauer, der Ihr Fachwissen braucht. Im Zweifelsfall hat dieser das wirkliche Problem – und Sie werden gebraucht! Helfen Sie ihm.

Kurz und knackig ist für Sender und Empfänger besser – leider neigen wir zu langen und verschachtelten Sätzen. Mit Video Coaching kommen Sie kurz und knackig rüber, weil wir die Botschaften vorher klar strukturieren. Dann wissen Sie auch, was Sie wie sagen müssen!

Bloß keine Floskeln verwenden. Das turnt total ab. Keine Begrüßung mit „sehr geehrte Damen und Herren“ oder zum Abschluss „ich würde mich sehr freuen von Ihnen zu hören, vielen Dank“. Das heißt für Sie:

  • bleiben Sie immer Fachmann/frau, Expert/Expertin, Spezialist/Spezialistin
  • sprechen Sie in der Gewissheit wertvolles Wissen zu besitzen
  • und wenn sich einer bedanken muss, dann ist es der Zuschauer, denn er darf von Ihrem Expertenwissen profitieren. Im Video Coaching rate ich Ihnen: Bedanken Sie sich später beim Termin für die Tasse Kaffee – aber jetzt im Video? Dafür gibt es noch keinen Grund!

Was ist beim Video Coaching das Besondere?

Jeder von Ihnen hat eine mehr oder weniger klare Vorstellung davon, wie eine Filmproduktion auszusehen hat: Kameras und Stative, Licht, Mikrofon, ein Storyboard und jemand der plötzlich sagt: „Action bitte!“ Aber häufig entsteht durch dieses Setting Stress, denn die Darsteller sind keine gelernten Schauspieler, sondern wollen nur den bestmöglichen Eindruck für ihre Firma hinterlassen.
Verständlich, dass man unter Druck gerät! Wir haben bei Dreharbeiten schon oft genug erlebt, wie Darsteller vor dem Dreh nachts wach lagen und Sorge hatten, sich zu versprechen oder ins Stocken zu geraten oder einfach den ganzen Text zu vergessen. Hier ist der Video-Coach gefragt! Er sorgt bei einer Filmproduktion für den roten Faden, achtet auf interessante Szenen und Bilder, er unterstützt beim kurzen und prägnanten Text. Und er ermutigt den Darsteller zur Lockerheit, zum ganz natürlichen Auftreten. Am besten so, als ob man mit Freunden oder Nachbarn einen netten Plausch hält. Nach ein paar extra Aufnahmen läuft’s!

Dreieck aus Vertriebs Know-how, Coaching und Technik-Leidenschaft

Unser Video Coach Michael Kleinert ist seit über 30 Jahren ein erfahrener Vertriebsmann, gewohnt täglich Neukunden anzusprechen und mit einfachen, klaren Worten zu überzeugen. Hinzu kam später die Ausbildung als systemischer Coach. Hier ging es ihm darum Menschen zu aktivieren und die inneren Ressourcen zu stärken. Die Video- und Tontechnik war immer schon seine Leidenschaft und so entsteht ein starkes Dreieck aus Vertriebs Know-how, Coaching Methoden und der Technik-Leidenschaft. Genau dieses Kompetenz-Dreieck ist das Besondere, das aus einem Video ein überzeugendes Video mit authentischen Menschen und klaren Botschaften macht.

Sehen Sie sich hier die Referenzen an. Hier finden Sie den YouTube-Kanal von Michael Kleinert.

Bitte keinen Text auswendig lernen: Nur Stichworte machen Sinn!

Es ist tatsächlich paradox: Aber durch das intensive Bemühen, alles richtig zu machen und besonders seriös und überzeugend rüberkommen zu wollen, leidet die authentische Ausstrahlung! Dazu kommt noch der selbst gemachte Stress, den gelernten Text fehlerfrei „aufsagen“ zu können. Dadurch geht der letzte Rest von Lockerheit und Natürlichkeit verloren.

Daher rufen wir Ihnen zu: Machen Sie sich nicht verrückt, lernen sie keine ganzen Sätze auswendig, ersparen Sie sich die Perfektion! Denn es reicht völlig aus, wenn Sie sich ein paar Stichworte notieren. Wir führen Sie durch den Videodreh mit Lockerheit und Spaß. Das klingt unglaublich? Sehen Sie auf unserer Referenzseite, was unsere Kunden dazu sagen! Es wird Ihnen Freude machen.

Video-Coaching: diese Regeln sollten Sie unbedingt beachten

1.

Haben Sie immer den Zuschauer im Sinn:

Für ihn machen Sie Ihr Video. Seien Sie also freundlich und verbindlich, flirten Sie mit Ihrem Zuschauer in der Kamera.

1.

Haken Sie Ihre eigenen Fragen ab:

„Bin ich gut genug? Sehe ich gut aus? Formuliere ich perfekt ohne Versprecher? Bin ich hoffentlich auch etwas unterhaltsam?“ Das ist der perfekte Weg sich verrückt zu machen, das ist also nichts für Sie! Denn Sie machen es anders: Sie denken an den Zuschauer, der Ihr Fachwissen braucht. Im Zweifelsfall hat dieser das wirkliche Problem – und Sie werden gebraucht! 

1.

Wieso neigen wir eigentlich zu langen und verschachtelten Sätzen?

Das ist nichts für Sie! Mit Video-Coaching kommen Sie kurz und knackig rüber, weil wir die Botschaften vorher klar haben. Dann wissen Sie auch, wohin Sie müssen! Meistens ist dies aber nicht klar, und dann eiert man mit langen Sätzen rum die keiner mehr richtig versteht! gebraucht! 

1.

Bloß keine Floskeln verwenden. Das turnt total ab.

Keine Begrüßung mit „sehr geehrte Damen und Herren“ oder zum Abschluss „ich würde mich sehr freuen von Ihnen zu hören, vielen Dank“. Das heißt für Sie:

  • bleiben Sie immer die Fachfrau, der Experte
  • Immer die Flughöhe schön oben halten
  • Und wenn sich einer bedanken muss, dann ist es alllein der Zuschauer, denn er darf von Ihnen Expertenwissen abgreifen. Im Video-Coaching rate ich Ihnen: Bedanken Sie sich später beim Termin für die Tasse Kaffee – aber jetzt im Video? Niemals!

Schnupper-Seminare

Die kommenden Termine:

Fragen zum Thema Video-Coaching?

In einem ersten unverbindlichem Gespräch klären wir, welches Videoformat für Ihr Unternehmen den größten Erfolg bringt. Schreiben Sie Michael Kleinert Ihre Nachricht per eMail oder rufen Sie für eine Terminabsprache an unter:
Mobil: 0170/5 81 71 02